Glossar

Bedarfsgesteuerte Verbindung (Wählverbindung)

Die „Bedarfgesteuerte Verbindung“, auch Wählverbindung genannt, ist eine physikalische, logische Verbindung, die vor der Absendung von Daten erst aufgebaut wird und gleich nach der Übertragung wieder abgebaut wird. Solche Verbindungen werden beispielsweise im Gebäudemanagement genutzt.