Glossar

AAA

Das Triple-A-System wird hauptsächlich bei Netzwerkbetreibern und im Internet eingesetzt. Primär dient es der intelligenten Zugangskontrolle zu webbasierten Netzwerken. Die drei As stehen für „Authentifizierung“ (Feststellung der Identität),...

access control list (ACL)

Access Control Lists (ACL) sind Listen zur Steuerung von Zugriffsrechten. Durch die Nutzung von ACLs wird es möglich, Nutzern oder Nutzergruppen Zugriffsrechte auf einzelne Dateien zu geben oder ihnen diese Rechte wieder zu entziehen.

Active Directory

Das Active Directory (AD) ist ein zentrales Verzeichnis von Microsoft. In ihm werden alle Daten der Nutzer, wie der Name und die Email-Adresse, gespeichert und verwaltet. Einen zusätzlichen Vorteil bietet AD dadurch, dass neben den Computern des Netzwerkes auch alle...

ActiveX

ActiveX ist nur unter Windows verfügbar und wird zur Verwaltung der einzelnen Komponenten eingesetzt. Über ActiveX können Objekte von Fremdprogrammen eingebettet werden. Da ActiveX sicherheitstechnisch fragwürdig ist, sollte ein Einsatz wohl überlegt sein.

AddOn

Das Add-On erweitert die Funktionsbreite bestehender Hard- und Software bzw. fügt neue Funktionen hinzu. Add-Ons werden in drei Gruppen unterteilt: Erweiterte Funktion des Browsers, Veränderung des angezeigten Browserlayouts oder die Wiedergabe anderer Inhalte über...

Administrator

Unter Windows ist ein Administrator für die Verwaltung und Pflege des Computers zuständig. Voraussetzung ist es für die Ausübung der Administrationsrechte, dass er vorher im System als Administrator registriert wurde.

ADWARE

Adware (wobei „Ad“ für advertisement (deutsch Werbung) steht und „ware“ von Software hergeleitet wird) sind Softwareprogramme, die ständig ungewollte Werbung in Form von Bannern oder Pop-Ups anzeigen.

AES

Unter AES (Advanced Encryption Standards) wird ein symmetrisches Verfahren der Blockverschlüsselung verstanden, das einen klar lesbaren Text in eine Zeichenreihenfolge verwandelt. In diesem Prozess verschlüsselt der Versender den Text mittels eines mathematischen...

AFP

Das AppleTalk Filing Protocol (kurz AFP) ist ein Netzwerkprotokoll speziell für Apple Macintosh. In einem Netzwerk, zu dem sowohl Windows- als auch Macintosh-Computer gehören, kann ein Nutzer mit einem Apple auf alle Serverdateien innerhalb des Netzwerks...

ALL-FLASH-ARRAY

„All-Flash-Arrays“ bezeichnen eine neue Generation der Datenspeicherung, die nicht – wie bisher üblich – auf der jeweiligen Festplatte aufsetzt. Stattdessen werden nun Solid State Drives (SSD) als Speichermodul eingesetzt, um die hohen...