Glossar

Clone, Volume Copy

Die „Schattenkopie“ (Snapshot) von einem Disk-Volume setzt in einer Liste der genutzten Datenblöcke auf „read-only“, jede Änderung wird in einem eigenen Speicherbereich abgelegt. Diesen Snapshot kann an die Backup-Software weitergegeben werden, um eine Datensicherung anzustoßen. Einmal aufgelöst, kann keine Neuspeicherung an exakt demselben Platz erfolgen. Eine Wiederherstellung des Snapshots müsste auf einem neuen Volume passieren, die Daten müssten dann manuell an seinen ursprünglichen Speicherort übertragen werden. Wenn allerdings vom Snapshot ein Clone erzeugt wurde, lässt sich der Zustand zum Zeitpunkt des Snapshots wiederherstellen. Ein Clone stellt dabei eine exakte Kopie des Snapshots dar. Für diese interne Speicherkopie werden ein bis zwei Stunden bei ca. 500 GByte Daten benötigt.