Glossar

Kulturgutschutz

Der Kulturgutschutz bezieht sich auf die Sicherung und Respektierung von Kulturgut nach Artikel 2 ff der Haager Konvention. Er ist Bestandteil des humanitären Völkerrechts. Maßnahmen des Kulturgutschutzes sind Sicherungsverfilmung (Mikroverfilmung) von national wertvollem Archiv- und Bibliotheksgut, die fotogrammetrische Erfassung des gekennzeichneten unbeweglichen Kulturguts, die Erarbeitung von Richtlinien und Konzepten zum Bau von Bergungsräumen für die Lagerung beweglichen Kulturguts, die fachkompetente Begleitung beim Bau von Bergungsräumen in Museen oder anderen Kulturstätten sowie die Erarbeitung von Konzepten von weiteren Maßnahmen in Abstimmung mit den Leitern der Fachabteilung sowie über das Auswärtige Amt für die internationale Vertretung bei der UNESCO.