Glossar

n+1 Redundanz

Eine „n+1 Redundanz“ beschreibt die Ausstattung des Rechenzentrums mit „überflüssigem“ Equipment. Das „n“ steht dabei als eine der Einheiten, die den normalen Betrieb gewährleisten, das „+1“ ist ein zusätzlich Element, das redundant ist. Dadurch wird die Ausfallsicherheit verbessert, da das zusätzliche Element den Betrieb eines ausgefallenen übernehmen kann. Eine Erweiterung ist das „n+n“-Konzept, wobei jedem Bauteil ein redundantes Element zugeordnet wird.