Glossar

Paketfilter

Paketfilter sind IT-Systeme, die mit spezieller Software ausgestattet sind, um den ein- und ausgehenden Datenverkehr eines Netzes zu filtern. Es ist ihre Aufgabe, die Datenbanken anhand der Informationen im Header der UDP/IP- bzw. der TCP/IP-Schicht weiterzuleiten oder zu verwerfen. Der Anwender hat im Vorfeld die Filterregeln festgelegt. Paketfilter bieten auch die Möglichkeit einer NAT, einer Network Address Translation, wodurch die einzelnen IP-Adressen durch die des Paketfilters ersetzt werden. Dadurch wird die Netzstruktur des zu schützenden Netzwerks verdeckt.