Glossar

Regulatorische Sandkiste

Eine „regulatorische Sandkiste“ ist ein Begriff aus der FinTech-StartUp-Szene und beschreibt die Ausnahmen in der Regulierung durch die nationale Finanzaufsicht. Die regulatorische Sandkiste schafft die Rahmenbedingungen, damit sich StartUps in einem unregulierten Umfeld ausprobieren können. Solche Ansätze sollen die Innovation im Finanzwesen fördern. Auch andere Länder, wie beispielsweise Großbritannien, setzen solche Ausnahmen erfolgreich ein.