Glossar

Ventilator

Der Ausdruck „Ventilator“ leitet sich aus dem Lateinischen ab und steht für „schwacher Wind“ oder „Lüftchen“. Er ist eine zumeist von einem elektrischen Motor betriebene Strömungsmaschine, die durch die Verwendung eines rotierenden Laufrads ein gasförmiges Medium fördert und verdichtet. Zwischen Ansaug- und Druckseite wird ein Druckverhältnis zwischen 1 und 1,1 erzielt.