Glossar

Wassersicherstellung

Mit der Wassersicherstellung sind Maßnahmen gemeint, die zur Versorgung und/oder Schutz der Zivilbevölkerung und der Streitkräfte (im Verteidigungsfall), der Deckung des lebensnotwendigen Bedarfs an Trinkwasser, der Versorgung mit Betriebswasser, der Deckung des Bedarfs an Löschwasser, der Ableitung und Behandlung des Abwassers (zur Vermeidung gesundheitlicher Gefahren) sowie zum Aufstauen und Ablassen des Wassers in Stauanlagen und zur Füllung und Entleerung von Speicheranlagen dienen.