Hyperscaler Hub von DARZ

  • Vorteile auf einen Blick
  • Keine Abhängigkeit von einem Hyperscale-Anbieter (kein Vendor-Lock-in)
  • Hohe Agilität der Bereitstellung
  • Möglichkeit, über zwei Verbindungen (redundant) unserer Rechenzentren und verschiedenste Hyperscale-Dienste flexibel zu erreichen
  • Direct Connect als „Turn-Key-Service“
  • Sehr geringe Latenz
  • Hohe Bandbreite in 100 Mbit/s-Schritten bis 10-GBit/s
  • Flexible Skalierbarkeit der Bandbreite und reduzierte Bandbreitenkosten
  • Netzwerkisolation durch VLANs
  • Management des Routings durch DARZ

Public-Cloud-Konzepte sind das Maß aller Dinge, wenn es um Flexibilität, Skalierbarkeit und Leistungsfähigkeit im IT-Betrieb geht. Nicht zuletzt der Public-Cloud-Ansatz hat dem Cloud Computing von der Theorie in die Praxis und von der Praxis zum Durchbruch verholfen. Mit unserer Hybrid-Cloud-Plattform ist es ohne Weiteres möglich, die Vorteile der Colocation mit denen der Private und der Public Cloud zu verbinden, um das Optimum aus den eigenen Geschäftsdaten herauszuholen. Mit ihrem Hyperscaler Hub, also der Verbindungsschnittstelle zwischen den führenden Public-Cloud-Anbietern in Deutschland (AWS, Microsoft, IBM, VMware, CloudSigma und Profitbricks), haben wir die Benefits der Public Cloud für Sie maximiert.

Mit DARZ ins Herz der Public Cloud

Unsere Hyperscaler-Lösung ist die Netzwerkverbindung zwischen der IT-Infrastruktur des Kunden im DARZ Rechenzentrum oder in einem unserer Partner-Rechenzentren zu dem IT-Equipment aller in Deutschland verfügbaren Hyperscaler. Die Kommunikation erfolgt mittels dedizierter DWDM-Infrastruktur von DARZ, welche unabhängig und vollkommen getrennt vom öffentlichen Internet mit geringer Latenz arbeitet. Mit unserem Hyperscaler Hub können Sie private Verbindungen direkt zu Ihren eigenen IT-Ressourcen im Rechenzentrum herstellen. Mithilfe von VLANs kann diese dedizierte Verbindung in mehrere virtuelle Schnittstellen unterteilt werden.

Flexibel und leistungsfähig

Unser Hyperscale Direct Connect beinhaltet neben der direkten Konnektivität mittels gemanagter Dark-Fiber-Verbindung auch die erforderlichen Dienstleistungsbestandteile, die die direkte Anbindung eines virtuellen Servers an die IT-Infrastruktur ermöglichen.
Das Besondere ist, dass wir nicht nur die Verbindung bis an die Schnittstelle bereitstellen, sondern optional wird die Konnektivität auch bis zur genutzten IT-Ressource im Hyperscaler selbst ermöglicht. Wir können für Sie so den gesamten Leistungsumfang inklusive Bereitstellung von Routern, BGP-Konfiguration und Betrieb tragen. Dabei garantieren wir Ihnen gemeinsam mit unseren Partner-Rechenzentren in Frankfurt die Erreichbarkeit aller Hyperscaler mit einer Roundtriptime von maximal 0,4 Millisekunden. Sie verfügen somit über eine transparente und gemanagte Verbindung, ohne aufwendiges Routing Equipment selbst administrieren zu müssen.

Alles gemanagt, alles aus einer Hand

Kunden, die die Compute- und RAM-Ressourcen einer Hyperscaler-Lösung nutzen möchten, erhalten mit dem DARZ Hyperscaler Direct Connect einen vollständig gemanagten Verbindungsdienst. Dies gilt nicht nur für den technischen Teil des Agreements, sondern DARZ wird als Hyperscale-Reseller auch Ihr direkter Ansprechpartner und Vertragspartner. Wir gewähren Ihnen in diesem Kontext den Support und stimmen SLAs gemeinsam ab. Auch die Rechnungsstellung erfolgt über DARZ, sodass Sie für alle Themen nur einen Kontaktpunkt benötigen. Technisch etabliert DARZ eine Verbindung vom LAN-Segment der virtuellen Maschine bis zur IT-Infrastruktur des Auftraggebers.

Das Konzept des Multi Cloud Sourcings

Outsourcing an einen oder mehrere Hyperscaler-Dienste bietet Auftraggebern zahlreiche Vorteile: Sie erhalten zu überschaubaren Kosten eine flexible und leistungsfähige IT-Infrastruktur. Durch die dezentrale Struktur können Kapazitäten wie auch bestimmte Workloads jederzeit beliebig erweitert werden. Die geringen Total Cost of Ownership (TCO) von Public-Cloud-Angeboten resultieren aus kostengünstigen Standardkomponenten in großer Menge und der Verwendung virtueller Infrastrukturen. Durch diese „Economies of Scale“ werden für große Workloads und Datenvolumen gemeinsame Ressourcen für IT-Stellfläche, Klimatechnik und Strom verwendet.

Mit uns zum Multi Cloud Sourcing

Wir ermöglichen das Multi Cloud Sourcing, also die Verwendung von mehr als einem Hyperscaler. Dieses Modell ermöglicht die Verteilung von Workloads nach ökonomischen und/oder IT-technischen Kriterien. Die hohe Skalierbarkeit kann somit genutzt werden, ohne Nachteile hinsichtlich eines Vendor-Lock-ins in Kauf nehmen zu müssen. Somit kann der Auftraggeber schnell und kosteneffizient auf Business-Herausforderungen reagieren und kostenoptimal produzieren. Mit uns greifen Sie auf AWS, Microsoft Azure, IBM Bluemix / Softlayer, VMware VCloud Air, CloudSigma und ProfitBricks zu, wie es Ihnen beliebt.

DARZ Qualitätsprofil
Deutscher Rechenzentrumspreis 2015
Best in Cloud 2015
DARZ TÜV Rheinland
Ökostrom Entega
Initiative Mittelstand 2015
NetApp Backup aaS
NetApp Cloud Service Provider
vmware IaaS powered
TÜV Süd PCI DSS