Disaster Recovery für SAP HANA von DARZ

Bei SAP HANA handelt es sich um eine mittlerweile gut etablierte Datenbankanwendung, die auf Basis von In-Memory-Technologie funktioniert. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass eine große Menge (Big Data) operationaler und transaktionaler Daten mehr oder weniger in Echtzeit verarbeitet werden können. In diesem Kontext erfüllt die Lösung vor allem ihren Zweck bei der Analyse von Daten und ist damit zentraler Baustein vieler datenzentrierter Geschäftsmodelle. Die hohe Geschwindigkeit der Anwendung kommt dadurch zustande, dass die zu analysierenden Daten nicht mehr auf einem Flash Storage oder einer klassischen Festplatte vorgehalten, sondern direkt aus dem Arbeitsspeicher (RAM) heraus abgefragt werden. Damit ist eine Performance möglich, die aktuelle relationale Datenbanksysteme nicht leisten können.

Performance für die Datenanalyse

Eine Weiterentwicklung von SAP HANA DB stellt die SAP HANA Cloud Platform da. Durch diese Lösung ist SAP zum Platform-as-a-Service-Anbieter aufgestiegen. Die Plattform vereinigt Anwendungen und Services, die die Vorteile Cloud-basierter Konzepte nutzen. So ist eine sofortige Nutzung ohne zusätzliche Hardware-Anschaffung und Installation möglich, die Lösungen sind flexibel und nach Belieben skalierbar und es besteht eine ausgeprägte Verfügbarkeit und Sicherheit durch spezialisierte Rechenzentren. Die HANA Cloud Platform inkludiert zu Anfang nicht notwendigerweise betriebswirtschaftliche Einsatzformen von ERP-Systemen. Sie ist die Plattform, auf der solche Lösungen und Apps installiert werden können. Hierfür stehen aktuell bereits eine Vielzahl von Services zur Verfügung, die integriert und benutzt werden können. Einer dieser Dienste wiederum ist die SAP HANA-Datenbank selbst, die entsprechend als separater Teil der HANA Cloud Platform für Datenverarbeitung in Echtzeit zur Verfügung steht. Zu den weiteren Services innerhalb der HANA Cloud Platform gehören die SAP Fiori Cloud Edition, SAP JAM Social Collaboration, Dienste für das Internet of Things (IoT) sowie die Unterstützung mobiler Anwendungen. Die Software-Entwicklung auf der SAP HANA Cloud Platform wird mit Java, SAPUI5 (HTML5) und serverseitigem JavaScript umgesetzt. Die HANA Cloud Platform wird unter anderem für die Erweiterung von SAP Lösungen, seien es On-Premise-Systeme oder SAP-Cloudlösungen, eingesetzt.

Disaster Recovery-as-a-Service made by DARZ

DARZ bietet als Teil seiner Data Centric Services Disaster Recovery-as-a-Service für SAP HANA an. Anwender profitieren somit nicht nur von der Analyse-Performance der Datenbank – egal ob als SAP HANA DB oder HANA Cloud Platform – sondern sichern ihre eigenen Produktivsysteme flexibel und für ihren Bedarf skalierbar ab. In dem Moment, in dem unternehmenskritische Systeme in die Cloud verlegt werden, ist es notwendig, eine Strategie aufzusetzen, um den Betrieb im Moment eines Systemausfalls zu gewährleisten. Mit der Unterstützung von DARZ können Sie sicher sein, dass Ihre Wertschöpfung auch beim Ausfall Ihrer Primär-IT-Infrastruktur immer gewährleistet ist.

DARZ Qualitätsprofil
Deutscher Rechenzentrumspreis 2015
Best in Cloud 2015
DARZ TÜV Rheinland
Ökostrom Entega
Initiative Mittelstand 2015
NetApp Backup aaS
NetApp Cloud Service Provider
vmware IaaS powered
TÜV Süd PCI DSS